REVOLVERMAENNER Reputation Management

Schreiben Sie uns eine Email. Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Name*
Unternehmen
Email*
Telefon
Ihre Nachricht*
Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.


REVOLVERMAENNER Reputation Management

Sie benötigen unsere Unterstützung?
Wir rufen Sie gerne zurück!

Name*

Unternehmen

Telefon*

Wann möchten Sie zurückgerufen werden?

Heute

Morgen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.


  • +49 [0] 211 52 06 36 0 Sprechen Sie mit uns: Mo - Fr: 09 - 18 Uhr
  • E-Mail Schreiben Sie uns. Wir antworten schnellstmöglich.
  • Rückruf-Service Sagen Sie uns, wann wir Sie erreichen können.
  • Standorte Sprechen Sie mit uns persönlich. Vorort.

Düsseldorf. Kosmopolitische Landeshauptstadt und Einsatzzentrale der REVOLVERMÄNNER.

Von hier aus leiten, überwachen und koordinieren wir die nationalen und internationalen Operationen der REVOLVERMÄNNER. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns, Sie an unserem Standort in der nordrhein-westfälischen Metropole begrüßen zu dürfen.

Burgunderstraße 29 [Burgunderhof]
40549 Düsseldorf

+49 [0] 211 52 06 36 0

contact@revolvermaenner.com

 



Christian Scherg

Founder & CEO
Managing Director Düsseldorf

Frankfurt/ Rhein-Main. Unser Standort am Puls des europäischen Finanzmarkts.

Von hier aus betreuen wir Banken, europäische Finanzunternehmen und unsere Klienten in der Wirtschaftsregion Rhein-Main. Außerdem führen wir mit unseren renommierten wissenschaftlichen Partnern Analysen und interdisziplinäre Studien zu aktuellen sicherheitsrelevanten Themen durch.

Steinweg 10 [am Goetheplatz]
60313 Frankfurt

+49 [0] 69 34 87 56 96

contact@revolvermaenner.com

 



Johannes Bünting
Senior Consultant
Managing Director Rhein-Main

Toronto. Unser Standort an einem der wichtigsten Knotenpunkte Nordamerikas.

Von hier aus betreuen wir Unternehmen und Organisationen mit internationalen Niederlassungen in den USA, Kanada und Nordamerika. Außerdem führen wir schwerpunktmäßig Operationen durch, die der Aufklärung und [digitalen] Informationsbeschaffung dienen.

5600-100 King St W
Toronto, M5X1C9 | Canada

+1 437-888-5865

contact@revolvermaenner.com

   



Idan Attila Schmidt
Senior Partner
Managing Director North America

  • Kolumnenarchiv

    Reputationsmanagement VortragKOLUMNENARCHIV

Von Physikern, die man kennen sollte

Heisenberg? Der Mann war Physiker, berühmt für seine Unschärferelation. Noch bekannter ist er aber heutzutage als Alter Ego des Chemielehrers Walter White. Der bessert in der amerikanische TV-Serie „Breaking Bad“ seine Altersvorsorge mit Meth-Handel auf. Muss man gesehen haben. Genau wie so viele andere Serien, Dokus, Konzerte, Sport-Übertragungen und Filme. Alles online.

Von Geistern, die sich im Internet tummeln

Dabeisein ist alles. Das Lebensmotto gilt im Internet über den Tod hinaus. Der digitale Nachlass hat Bestand: Ob in Facebook oder Twitter, in Xing oder LinkedIn, auf Web Visitenkarten oder in Blogs, in E-Mail Postfächern oder Foren, bei eBay oder Amazon, im Internet herrscht ewiges Leben. Wer nicht auf Dauer in dieser Web-Schattenwelt herumgeistern will, sich selbst Vergänglichkeit wünscht, der sollte Vorsorge treffen. 

Von Menschen, die nach unten schauen

„Schau mir in die Augen, Kleines!” Mitnichten. Doch der gesenkte Blick ins Smartphone ist keinesfalls ein Zeichen kollektiver Niedergeschlagenheit. Im Gegenteil. Das Mobilgerät ist vielmehr eine digitale Aussichtsplattform, die uns – geben wir es ruhig zu – oft attraktivere, interessantere und abwechslungsreichere Sehenswürdigkeiten zeigt, als die analoge Welt um uns herum.

Von Geldgeschäften, die man sich lieber spart

Dunkelblauer Einreiher, halber Windsor und dazu ein Seitenscheitel wie mit der EC-Karte gezogen –  so stellen wir ihn uns vor: Den freundlich-konservativen Herrn hinterm Bankschalter – nennen wir ihn Tim. Doch Tim ist mindestens ebenso vom Aussterben bedroht wie das australische Nacktbrustkänguru. Denn, wenn wir heute zum Schalter gehen, dann schalten wir nur noch den PC an. Mit einem Klick steht man mitten in der allzeit geöffneten Web-Filiale und statt Tim begrüßt uns jetzt TAN.

Von Filmchen, die man lieber schnell löscht

Facebook Experte Christian Scherg: Partyszene. Sie schwanken, Ihr Gegenüber schwenkt… seine Handykamera und jeder schaut zu. Als Facebook-Video wird aus dem privaten „Prost“ ein öffentlicher „Post“. Der Schnaps-Schuss hat im Internet blamablen Ewigkeitswert. So ein spontanes Filmchen auf Facebook sorgt zwar für Heiterkeit, doch die lallenden, stolpernden, crashenden Szenen bringen nicht nur Likes, sondern auch den guten Ruf aus dem Gleichgewicht.