Sie benötigen unsere Unterstützung?
Wir rufen Sie gerne zurück!

Name*

Unternehmen

Telefon*

Wann möchten Sie zurückgerufen werden?




REVOLVERMAENNER Reputation Management

Schreiben Sie uns eine Email. Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Name*
Unternehmen
Email*
Telefon
Ihre Nachricht*


  • +49 [0] 211 52 06 36 0
    Sprechen Sie mit uns: Mo - Fr: 09 - 18 Uhr
  • BeratungsChat
    Chatten Sie mit uns: Mo - Fr: 09 - 18 Uhr
  • E-Mail
    Schreiben Sie uns. Wir antworten schnellstmöglich.
  • Rückruf-Service
    Sagen Sie uns, wann wir Sie erreichen können.
  • Notruf: +49 [0] 211 52 06 36 0
    Mo - Fr: 18 - 22 Uhr | Sa - So & Feiertage
  • Standorte
    Sprechen Sie mit uns persönlich. Vorort.

Düsseldorf. Kosmopolitische Landeshauptstadt und Einsatzzentrale der REVOLVERMÄNNER.

Von hier aus leiten, überwachen und koordinieren wir die nationalen und internationalen Operationen der REVOLVERMÄNNER.

Besuchen Sie uns. Wir freuen uns, Sie an unserem Standort in der nordrhein-westfälischen Metropole begrüßen zu dürfen.

REVOLVERMÄNNER GmbH
Burgunderstraße 29 [Burgunderhof] | 40549 Düsseldorf

+49 [0] 211 52 06 36 0

contact@revolvermaenner.com


Christian Scherg
Founder & CEO | Managing Director Düsseldorf

Frankfurt/ Rhein-Main. Unser Standort am Puls des europäischen Finanzmarkts.

Von hier aus betreuen wir Banken, europäische Finanzunternehmen und unsere Klienten in der Wirtschaftsregion Rhein-Main. Außerdem führen wir mit unseren renommierten wissenschaftlichen Partnern Analysen und interdisziplinäre Studien zu aktuellen sicherheitsrelevanten Themen durch.

REVOLVERMÄNNER GmbH
Steinweg 10 [am Goetheplatz] | 60313 Frankfurt

+49 [0] 69 34 87 56 96

contact@revolvermaenner.com


Johannes Bünting
Senior Consultant | Managing Director Rhein-Main

Toronto. Unser Standort an einem der wichtigsten Knotenpunkte Nordamerikas.

Von hier aus betreuen wir Unternehmen und Organisationen mit internationalen Niederlassungen in den USA, Kanada und Nordamerika. Außerdem führen wir schwerpunktmäßig Operationen durch, die der Aufklärung und [digitalen] Informationsbeschaffung dienen.

REVOLVERMÄNNER GmbH
5600-100 King St W | Toronto, M5X1C9 | Canada

+1 437-888-5865

contact@revolvermaenner.com


Idan Attila Schmidt
Senior Partner | Managing Director North America

  • Intervention

    KriseninterventionINTERVENTION

Krisenintervention:
Wehret den Anfängen.

Wehret den Anfängen. Dieser Spruch hat vielleicht nirgendwo so viel Bedeutung, wie bei der Krisenintervention. Denn je weiter eine Krise fortgeschritten ist, je tiefer man in der Dynamik der Krise steckt, umso schwieriger ist es, die Kräfte zu bündeln, um das Schlimmste abzuwehren.

Um aber rechtzeitig die Indizien einer Krise wahrzunehmen, um ohne Zeitverlust, aber auch ohne Hektik auf Gefahren wie:

  • Brandherde, die im Untergrund schwelen,
  • Angriffe, die sich im Hintergrund formieren,
  • Stürme, die sich durch atmosphärische Störungen abzeichnen,

agieren zu können, bedarf es eines funktionierenden Frühwarnsystems.

Krisenintervention zur richtigen Zeit durch Netzwerk-Controlling

Krisenintervention

Nur wer im Internet ein gutes und regelmäßiges Monitoring und Controlling zum eigenen Namen und dem Firmennamen, zu Markenzeichen und den wichtigsten Keywords der Firma [Produkte, Mitarbeiter, Partner und potentielle Schwachstellen] unterhält, kann damit rechnen, dass er bei einer sich anbahnenden Krise rechtzeitig von der aufziehenden Gefahr Kenntnis erhält. Hierfür ist es notwendig, alle relevanten Kanäle, über die Vorwürfe, Unterstellungen oder Angriffe laufen könnten, zu überwachen, also Facebook, Twitter, Snapchat, YouTube, Instagram etc., aber auch Google, bei der als wichtigste Suchmaschine alle entscheidenden Fundstellen zusammenlaufen.

Nur wer hier den Überblick bewahrt, kann auch sofort intervenieren, wenn die Gefahr einer Krise es erforderlich macht. Bei einer vollständigen und aussagestarken Auswertung der Internetströme helfen Werkzeuge, die das Internet – auch unter semantischen Aspekten – nach Krisen-Triggern durchforsten. Die REVOLVERMÄNNER beraten Sie in dieser Hinsicht gerne und helfen Ihnen beim Einsatz der richtigen Überwachungswerkzeuge, wie dem selbst entwickelten Comanche Online Monitoring Tool.

Krisenintervention mit Bedacht

Die richtige Reaktion auf eine beginnende Krise ist beinahe gleichbedeutend mit der raschen Reaktion. Das darf aber nicht heißen, dass bei einer Krisenintervention hektisch und unüberlegt agiert werden kann, sondern es gilt im Gegenteil die Maxime: Ruhe bewahren.

Übereilte Maßnahmen können sich im Verlauf einer Krise als gravierend falsch erweisen, ja, häufig wirkt die erste, unüberlegte Abwehrmaßnahme sogar verstärkend und befeuert die nachfolgende Diskussion, lässt sie ausufern anstatt sie zu begrenzen. Oft ist es nur ein falsches Wort, eine unbedachte Formulierung, ein unpassender Kanal oder Zeitpunkt, der eine Hausmitteilung, ein Statement oder eine offizielle Äußerung als scharfe Waffe gegen die eigene Reputation richtet.

Eine genaue Analyse, wer als Gegner agiert, über welche Kanäle er kommuniziert, vor allem aber was seine Absichten und Ziele sind und auf welche unterstütze er zurückgreifen kann, befähigt den Angegriffenen, die Dimension der möglichen Krise und ihren potentiellen Ablauf zu erkennen und mitzubestimmen.

Mit diesem Wissen können dann je nach Erfordernis in sozialen Netzwerken, auf Internetseiten und in der Presse die eigenen Positionen so vermittelt werden, dass sie nach Möglichkeit dem Angreifer keine Chance bieten, fundiert nachzukarten.

Krisenintervention als strategische Herausforderung

Es handelt sich bei der Krisenintervention um eine strategische Herausforderung, bei der es nicht gilt schnell und laut zu reagieren, sondern vorausschauend zu agieren. Oft sind das leise Gespräch, dass anscheinend unter Ausschluss der Öffentlichkeit zwischen den wichtigen Partnern angestoßen und geführt wird, oft das kleine Entgegenkommen, die kulante Reaktion, dass loyale Verhalten die wirksamsten Waffen, bei der Verteidigung. Das Internet ist eine hervorragende Plattform, wenn es darum geht, erfolgreiche Ansätze schnell [zumindest schneller als der Gegner] in der eigenen Interpretation und mit persönlichen Stellungnahmen untermauert zu verbreiten. Denn bei der Krisenintervention geht es nicht darum, als strahlender Held aus einem Gemetzel hervorzugehen, sondern es ist vor allen Dingen wichtig, dass die eigene Reputation möglichst unangetastet und sauber bleibt. Jede große Auseinandersetzung aber hinterlässt Spuren auf dem guten Ruf, selbst wenn man im Recht ist.

Das Problem: Im Recht gewesen zu sein ist eine Position, die sich im Nachhinein nur schwer kommunizieren lässt und oft voraussetzt, dass man die ganze Affäre noch einmal aufgerollt, erzählt und bewertet. Dies ist längst nicht immer mit dem gewünschten Erfolg verbunden, birgt hingegen das hohe Risiko, neue Spurensuche auf alte Fährten zu locken. Effektiver ist es also, per eloquenter Krisenintervention schwelende Verfahren möglichst geräuschlos niederzulegen, so dass im Nachhinein kein Klärungsbedarf bleibt.

Krisenintervention mit überlegener Distanz

Für diese Vorgehensweise braucht es gerade in der angespannten Situation einer Krise oft die ruhige Hand eines unbeteiligten, der mit der nötigen Distanz und Ruhe, aber auch mit Erfahrung und den richtigen Kontakten in der Lage ist, den scharfen Wind zu drehen, der Unternehmer und Firma ins Gesicht bläst. Erfolgreiche Krisenintervention ist Sache geschulter Profis mit dem richtigen Fingerspitzengefühl, wobei die Unterstützung eines inhäusigen Teams sinnvoll und notwendig ist, um den Verlauf der Krise immer wieder an den Erwartungen des Unternehmens auszurichten und thematisch zu tunen.

Reputations-Agenturen, die sich auf Krisenmanagement, die Erkennung und Niederschlagung von Angriffen auf den guten Ruf im Geschäftsumfeld spezialisiert haben wie die REVOLVERMÄNNER, unterstützen Sie gerne bei der Erarbeitung schützender Szenarien und begleiten sie – im Fall der Fälle – durch kritische Situationen, die mit einer effektiven Krisenintervention entschärft werden können.

Der beste Zeitpunkt mit der Planung einer Krisenintervention zu starten, ist daher im Vorfeld von Krisen, spätestens dann aber, wenn sich die Gefahr abzeichnet. Internet-Monitoring und Controlling sorgen für Früherkennung und geben Zeit bei der Planung der Krisenbewältigung. Nach Ausbruch einer Krise, dann also, wenn sie unübersehbar ihre Kreise zieht, ist bedachtes, aber entschiedenes Handeln und das professionelle Bespielen aller verfügbaren Kanäle gefragt.

Krisenintervention bei Angriffen auf ein Unternehmen [Corporate Reputation Management] oder eine Person [Personal Reputation Management] müssen überlegt und kontrolliert erfolgen. Wir, die REVOLVERMÄNNER, beraten Sie gerne über spezielle Interventionsstrategien, mit der sich kritische Angriffen auf Ihr Unternehmen oder Ihre Person unterbrechen oder abwenden lassen.