• REVOLVERMAENNER Reputation Management

    Schreiben Sie uns eine Email. Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

      Name*
      Unternehmen
      Email*
      Telefon
      Ihre Nachricht*
      Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

      REVOLVERMAENNER Reputation Management

      Sie benötigen unsere Unterstützung?
      Wir rufen Sie gerne zurück!

        Name*

        Unternehmen

        Telefon*

        Wann möchten Sie zurückgerufen werden?

        Heute

        Morgen

        Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.


        • +49 211 520636-0 Sprechen Sie mit uns: Mo - Fr: 09 - 18 Uhr
        • E-Mail Schreiben Sie uns. Wir antworten schnellstmöglich.
        • Rückruf-Service Sagen Sie uns, wann wir Sie erreichen können.
        • Standorte Sprechen Sie mit uns persönlich. Vorort.

        Düsseldorf. Kosmopolitische Landeshauptstadt und Einsatzzentrale der REVOLVERMÄNNER.

        Von hier aus leiten, überwachen und koordinieren wir die nationalen und internationalen Operationen der REVOLVERMÄNNER. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns, Sie an unserem Standort in der nordrhein-westfälischen Metropole begrüßen zu dürfen.

        Burgunderstraße 29 [Burgunderhof]
        40549 Düsseldorf

        +49 211 520636-0

        contact@revolvermaenner.com

         



        Christian Scherg

        Founder & CEO
        Managing Director Düsseldorf

        Essen/ im Future Safe House. Unser Standort im Herzen der Metropole Ruhr.

        Unsere Reputationsagentur Essen hat ihren Sitz im Future Safe House – Einem mit modernster Technik ausgerüsteten Gebäude, in dem die Mitglieds-Organisationen und -Unternehmen unter einem Dach gemeinsam in interdisziplinären Teams ganzheitliche Lösungen für die Sicherheit von Morgen entwickeln und anbieten.

        Müller-Breslau-Straße 28
        45130 Essen

        Zentrale: +49 211 520636-0

        contact@revolvermaenner.com

         



        Johannes Bünting
        Senior Consultant
        Managing Director Essen

        Toronto. Unser Standort an einem der wichtigsten Knotenpunkte Nordamerikas.

        Von hier aus betreuen wir Unternehmen und Organisationen mit internationalen Niederlassungen in den USA, Kanada und Nordamerika. Außerdem führen wir schwerpunktmäßig Operationen durch, die der Aufklärung und [digitalen] Informationsbeschaffung dienen.

        5600-100 King St W
        Toronto, M5X1C9 | Canada

        +1 437-888-5865

        contact@revolvermaenner.com

           



        Idan Attila Schmidt
        Senior Partner
        Managing Director North America

        Von Usern, die Farbe bekennen

        Draußen vor den Fenstern herrscht der Schrecken. Wir blicken in den Monitor und sehen im Internet eine Welle der Solidarität. Mit Blau-Weiß-Rot nehmen die User im Internet Haltung an. Facebook hat hierfür sogar eine Sonderfunktion eingebaut: Per Mausklick lässt sich hier die „Unterstützung für Frankreich und die Menschen in Paris“ bekunden. Schon wird das Profilbild mit einem bunten Schleier überzogen! So trägt der engagierte Microblogger Couleur.

        Von Dauer ist dies meist nicht, denn Facebook hat die Funktion mit einer Zeitvorwahl ausstattet, über die sich einstellen lässt, ob das farbige Bekenntnis eine Stunde, einen Tag oder eine Woche gelten soll. Dann wird abgeschaltet. Solidarität auf Zeit.

        Solidaritätszeichen in Social Media gibt es in verschiedenen Formen, beispielsweise mit dem arabischen „N“ für Nazarener gegen die Verfolgung der Christen durch den IS, in Regenbogenfarben für die gesellschaftliche Akzeptanz von Homosexualität oder als virtuelle Schleifen für Toleranz gegenüber AIDS-Kranken. So lassen sich optisch Positionen beziehen und zur Diskussion stellen.

        Doch die Debatten drehen sich inhaltlich nicht nur um die illustrierten Themen. Ein guter Teil des Dialogs bezieht sich stets auf die Symbole, ihre Aussagekraft und ihren Einsatz: Lässt sich so eine Meinung sagen? Anscheinend, wie die Wortgefechte belegen. Diesmal also rücken wir unter einer trikolorierten Decke zusammen. Wo Sprachlosigkeit die Szene beherrscht, ist es halt schwierig die richtigen Worte zu finden. Da sagt dann ein eingefärbtes Bild einfach mehr als Worte.

        Gut so, denkt man bei mancher Äußerung. Besser allerdings, wenn differenzierte Äußerungen die Farben und Symbole unterfüttern. Unsere sozialen Netze bieten viel Raum für Nuancen des politischen Farbkastens, in allen Zwischentönen, von laut bis leise bis zur fast schweigenden Mehrheit. Im Internet lautet die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln: Mitreden und Profil zeigen. So kann man öffentlich einen Standpunkt einnehmen und Farbe bekennen.