• REVOLVERMAENNER Reputation Management

    Schreiben Sie uns eine Email. Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

      Name*
      Unternehmen
      Email*
      Telefon
      Ihre Nachricht*
      Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

      REVOLVERMAENNER Reputation Management

      Sie benötigen unsere Unterstützung?
      Wir rufen Sie gerne zurück!

        Name*

        Unternehmen

        Telefon*

        Wann möchten Sie zurückgerufen werden?

        Heute

        Morgen

        Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.


        • +49 211 520636-0 Sprechen Sie mit uns: Mo - Fr: 09 - 18 Uhr
        • E-Mail Schreiben Sie uns. Wir antworten schnellstmöglich.
        • Rückruf-Service Sagen Sie uns, wann wir Sie erreichen können.
        • Standorte Sprechen Sie mit uns persönlich. Vorort.

        Düsseldorf. Kosmopolitische Landeshauptstadt und Einsatzzentrale der REVOLVERMÄNNER.

        Von hier aus leiten, überwachen und koordinieren wir die nationalen und internationalen Operationen der REVOLVERMÄNNER. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns, Sie an unserem Standort in der nordrhein-westfälischen Metropole begrüßen zu dürfen.

        Burgunderstraße 29 [Burgunderhof]
        40549 Düsseldorf

        +49 211 520636-0

        contact@revolvermaenner.com

         



        Christian Scherg

        Founder & CEO
        Managing Director Düsseldorf

        Essen/ im Future Safe House. Unser Standort im Herzen der Metropole Ruhr.

        Unsere Reputationsagentur Essen hat ihren Sitz im Future Safe House – Einem mit modernster Technik ausgerüsteten Gebäude, in dem die Mitglieds-Organisationen und -Unternehmen unter einem Dach gemeinsam in interdisziplinären Teams ganzheitliche Lösungen für die Sicherheit von Morgen entwickeln und anbieten.

        Müller-Breslau-Straße 28
        45130 Essen

        Zentrale: +49 211 520636-0

        contact@revolvermaenner.com

         



        Johannes Bünting
        Senior Consultant
        Managing Director Essen

        Toronto. Unser Standort an einem der wichtigsten Knotenpunkte Nordamerikas.

        Von hier aus betreuen wir Unternehmen und Organisationen mit internationalen Niederlassungen in den USA, Kanada und Nordamerika. Außerdem führen wir schwerpunktmäßig Operationen durch, die der Aufklärung und [digitalen] Informationsbeschaffung dienen.

        5600-100 King St W
        Toronto, M5X1C9 | Canada

        +1 437-888-5865

        contact@revolvermaenner.com

           



        Idan Attila Schmidt
        Senior Partner
        Managing Director North America

        Von der eigenen Stimme, die man im Internet abgibt

        Demokratie ist super. Da kann jeder mitmachen. Genau wie im Internet. Wer als Netcitizen seine Meinung kundtun möchte, tummelt sich einfach in Kampagnen-Netzwerken. Da gibt es Petitionen und Initiativen und jede Menge Entrüstung frei Haus. Politik in mundgerechten Häppchen, perfekt für den Netzbürger, der nicht erst raus will, um sich reinzumischen.

        Bei Avaaz, Change.org, Campact und openPetition findet das Zoon Politikon fürs Engagement naturidentische Käfighaltung. Einschalten und abstimmen: Auf Meinungsplattformen haben Couch Potatoes die Qual der Wahl. Da kann die Surfkartoffel per Mausklick das Bienensterben stoppen und Palästina anerkennen, Mütter beim Stillen schützen und das Klima vor Ver.di retten, Legehennen befreien und akademische Arbeitsplätze sichern und immer wieder Flüchtlingen helfen.

        Full Speed frisst sich der Fastfoodbürger durch die demokratische Speisekarte. Einfach den richtigen Links gefolgt und eine E-Mail angegeben. Kaum wird man genannt, verdrängt einen schon der nächste. So schnell ist Zivilcourage nur im Internet. Der Wert der Stimmen reduziert sich auf ein „Ja“. Ein klares Votum. Da kann sich jeder frei entscheiden, solange er der gerechten Sache dient.

        Das Sammeln der Stimmen im Chor der Wohlgesinnten ist effektiv. Und lukrativ für die Betreiber der Petitionsplattformen: Wer fürs bürgerliche Engagement seine Mail-Adresse hinterlässt, den beglücken in rascher Folge neue Aufrufe, selbstverständlich zum Weiterleiten. Werben für die gute Sache. Kettenbriefe mit Heiligenschein.

        Stimmenfang für Lautstärke. Davon zehrt das Mitmachkabinett: Masse verleiht Gewicht – jedoch nicht dem Anliegen, sondern dem Netzwerk. Bekanntheit ist die Münze zum Erfolg. Die Anbieter der organisierten Volksbefragung brauchen Spenden.

        Sie wachsen mit dem Bekanntheitsgrad: Die freie Meinung ist wertvoll und jede Stimme Gold wert. Je mehr Teilnehmer, desto mehr Einfluss, umso mehr Spender. Die eigene Meinung ist ein wertvolles Gut. Da wird die Abstimmung zur reinen Formsache.

        Mag das Anliegen auch ideell sein, der Gewinn ist real beim Geschäft mit dem Stimmrecht.