REVOLVERMAENNER Reputation Management

Schreiben Sie uns eine Email. Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Name*
Unternehmen
Email*
Telefon
Ihre Nachricht*
Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.


REVOLVERMAENNER Reputation Management

Sie benötigen unsere Unterstützung?
Wir rufen Sie gerne zurück!

Name*

Unternehmen

Telefon*

Wann möchten Sie zurückgerufen werden?

Heute

Morgen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.


  • +49 [0] 211 52 06 36 0 Sprechen Sie mit uns: Mo - Fr: 09 - 18 Uhr
  • E-Mail Schreiben Sie uns. Wir antworten schnellstmöglich.
  • Rückruf-Service Sagen Sie uns, wann wir Sie erreichen können.
  • Standorte Sprechen Sie mit uns persönlich. Vorort.

Düsseldorf. Kosmopolitische Landeshauptstadt und Einsatzzentrale der REVOLVERMÄNNER.

Von hier aus leiten, überwachen und koordinieren wir die nationalen und internationalen Operationen der REVOLVERMÄNNER. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns, Sie an unserem Standort in der nordrhein-westfälischen Metropole begrüßen zu dürfen.

Burgunderstraße 29 [Burgunderhof]
40549 Düsseldorf

+49 [0] 211 52 06 36 0

contact@revolvermaenner.com

 



Christian Scherg

Founder & CEO
Managing Director Düsseldorf

Frankfurt/ Rhein-Main. Unser Standort am Puls des europäischen Finanzmarkts.

Von hier aus betreuen wir Banken, europäische Finanzunternehmen und unsere Klienten in der Wirtschaftsregion Rhein-Main. Außerdem führen wir mit unseren renommierten wissenschaftlichen Partnern Analysen und interdisziplinäre Studien zu aktuellen sicherheitsrelevanten Themen durch.

Steinweg 10 [am Goetheplatz]
60313 Frankfurt

+49 [0] 69 34 87 56 96

contact@revolvermaenner.com

 



Johannes Bünting
Senior Consultant
Managing Director Rhein-Main

Toronto. Unser Standort an einem der wichtigsten Knotenpunkte Nordamerikas.

Von hier aus betreuen wir Unternehmen und Organisationen mit internationalen Niederlassungen in den USA, Kanada und Nordamerika. Außerdem führen wir schwerpunktmäßig Operationen durch, die der Aufklärung und [digitalen] Informationsbeschaffung dienen.

5600-100 King St W
Toronto, M5X1C9 | Canada

+1 437-888-5865

contact@revolvermaenner.com

   



Idan Attila Schmidt
Senior Partner
Managing Director North America

Von der Anonymität, die keine Redlichkeit kennt

Maskenball im Internet. Was im Karneval Pappnasen, Kostüme und Perücken, sind im Internet Decknamen, Tarnbilder und Fakeaccounts. Doch während wir drei tolle Tage mit Lust und Lachen auf der Straße gemeinsam feiern, warten anonyme Angreifer das ganze Jahr hinter ihren Bildschirmen mit feistem Lächeln einsam auf ihre Chance. Statt Luftschlangen und Konfettis schleudern sie Lügen und Verleumdungen in die Öffentlichkeit.

Und wenn wir am Aschermittwoch die Masken lupfen, bleiben sie im Online-Versteck. Unbekannte Aggressoren diffamieren Menschen und Gruppen, Organisationen und Konzerne.
Nicht einmal ihren eigenen Namen können die Anonymitäter schreiben. Das sagt schon alles. Identität im Internet? Viele von uns verbringen einen großen Teil ihres Lebens in der Online-Welt.

Hier trifft man sich, lobt und kritisiert, lernt sich kennen, findet sich interessant oder grauenvoll und verliert sich auch wieder aus den Augen. Daher ist es wichtig, zu wissen, mit dem man da in Verbindung steht und wen man kennenlernt. Wer sind die Online-Bekannten, Freunde und Feinde? Sind es Menschen, sind es Phantome? Wer uns unverblümt die Meinung sagen will, muss auch unverlogen seinen Namen nennen.

Dabei ist Anonymität im Internet ein traditionelles Gut und diente ursprünglich nicht dazu, Feigheit zu verschleiern. Nicknames waren ein Element der Identität und Netznutzer pflegten den Auftritt unter Ihrem Pseudonym mit Bedacht, gaben ihm facettenreich Gestalt und bezogen offen Position. Man war unvoreingenommen. Dies machte das junge Netz angreifbar.

Das Spielfeld neuer Kommunikationsformen wurde zum Schlachtfeld der Aggression. So sind die namenlosen Agitatoren und Mitläufer, die aus der Masse heraus die Integrität von Menschen vernichten, Totengräber der freien Netzmeinung. Ihre Verkleidung hat nichts zu tun mit den Alias-Identitäten der freien Foren oder dem Mummenschanz des fröhlichen Faschings. Wer für ein Posting seine Persönlichkeit verleugnet, will nur die öffentliche Erregung hochschaukeln.

Da schunkeln wir nicht mit.