REVOLVERMAENNER Reputation Management

Schreiben Sie uns eine Email. Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Name*
Unternehmen
Email*
Telefon
Ihre Nachricht*
Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

REVOLVERMAENNER Reputation Management

Sie benötigen unsere Unterstützung?
Wir rufen Sie gerne zurück!

Name*

Unternehmen

Telefon*

Wann möchten Sie zurückgerufen werden?

Heute

Morgen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

  • +49 [0] 211 52 06 36 0 Sprechen Sie mit uns: Mo - Fr: 09 - 18 Uhr
  • E-Mail Schreiben Sie uns. Wir antworten schnellstmöglich.
  • Rückruf-Service Sagen Sie uns, wann wir Sie erreichen können.
  • Standorte Sprechen Sie mit uns persönlich. Vorort.

Düsseldorf. Kosmopolitische Landeshauptstadt und Einsatzzentrale der REVOLVERMÄNNER.

Von hier aus leiten, überwachen und koordinieren wir die nationalen und internationalen Operationen der REVOLVERMÄNNER. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns, Sie an unserem Standort in der nordrhein-westfälischen Metropole begrüßen zu dürfen.

Burgunderstraße 29 [Burgunderhof]
40549 Düsseldorf

+49 [0] 211 52 06 36 0

contact@revolvermaenner.com

 



Christian Scherg

Founder & CEO
Managing Director Düsseldorf

Frankfurt/ Rhein-Main. Unser Standort am Puls des europäischen Finanzmarkts.

Von hier aus betreuen wir Banken, europäische Finanzunternehmen und unsere Klienten in der Wirtschaftsregion Rhein-Main. Außerdem führen wir mit unseren renommierten wissenschaftlichen Partnern Analysen und interdisziplinäre Studien zu aktuellen sicherheitsrelevanten Themen durch.

Steinweg 10 [am Goetheplatz]
60313 Frankfurt

+49 [0] 69 34 87 56 96

contact@revolvermaenner.com

 



Johannes Bünting
Senior Consultant
Managing Director Rhein-Main

Toronto. Unser Standort an einem der wichtigsten Knotenpunkte Nordamerikas.

Von hier aus betreuen wir Unternehmen und Organisationen mit internationalen Niederlassungen in den USA, Kanada und Nordamerika. Außerdem führen wir schwerpunktmäßig Operationen durch, die der Aufklärung und [digitalen] Informationsbeschaffung dienen.

5600-100 King St W
Toronto, M5X1C9 | Canada

+1 437-888-5865

contact@revolvermaenner.com

   



Idan Attila Schmidt
Senior Partner
Managing Director North America

Soziale Medien – Die erste Twitter-Live-Auswertung

Soziale Medien – Das Kanzlerduell 

Soziale Medien, insbesondere Twitter, waren am 1. September 2013 einer der Hauptschauplätze des TV Ereignisses des Jahres. Anlässlich der Bundestagswahl am 22. September des Jahres wurde das Kanzlerduell zwischen der derzeitigen Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem SPD- Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück live in TV ausgestrahlt. Das Duell wurde von 5 Sendern (NDR, ZDF, RTL und ProSieben) übertragen und von den Moderatoren Anne Will, Maybrit Illner, Peter Kloeppel und Stefan Raab moderiert.

Soziale Medien – Die Bedeutung 

soziale medien

Durch die Bedeutsamkeit und den Einfluss eines solchen Formates, wurde in zahlreichen sozialen Medien, allen voran Twitter, heftig diskutiert und kommentiert. Um die Stimmung und die Reaktionen der Menschen so valide wie nur möglich zu erfassen und zu messen, werteten die REVOLVERMÄNNER parallel zum TV-Duell die Reaktionen der Twitter-User aus und stellten sie minutengenau auf der Webseite der Berliner Morgenpost bereit. Die Auswertung anhand der Reaktionen in den sozialen Medien hat die REVOLVERMÄNNER GmbH dann live im Verlauf der Diskussion angepasst. So war es möglich, während des Diskussionsverlaufes, User- Reaktionen in den sozialen Medien, anhand einzeln gestellter Fragen, zu messen und diese weiter zu analysieren. Neben den 17,64 Millionen Fernsehzuschauern verbuchte Twitter insgesamt 173.000 Tweets, die sich mit der Frage beschäftigten: Merkel oder Steinbrück? Die Tweets wurden von den REVOLVERMÄNNERN systematisch durchleuchteten und verarbeiteten.

Soziale Medien – was sie uns verraten können

Das Experiment hat deutlich gezeigt, wie wichtig es ist Informationen und Aussagen in den sozialen Medien zu observieren, in denen sich immer mehr Menschen aufhalten, dazu zählen Twitter, Facebook und Google+, um nur einige soziale Medien zu nennen. Hier befinden sich nicht nur viele jugendliche Wähler, es ist auch damit zu rechnen, dass durch die Anonymisierung der Portale, getätigte Aussagen indikativ für die finale Stimmenabgabe sind.  Weiterhin ist gerade in sozialen Medien eine unendliche Themenvielfalt vorhanden. In den sozialen Medien wird über beinahe jedes vorstellbare Thema diskutiert und geschrieben. Eine sorgfältige Messung und Bewertung jener Daten aus den sozialen Medien kann so also nicht nur gesellschaftliche und politische Fragen stellen und beantworten, sondern auch ein gesellschaftlicher Seismograph für Stimmungen und Trends sein.