• REVOLVERMAENNER Reputation Management

    Schreiben Sie uns eine Email. Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

      Name*
      Unternehmen
      Email*
      Telefon
      Ihre Nachricht*
      Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.


      REVOLVERMAENNER Reputation Management

      Sie benötigen unsere Unterstützung?
      Wir rufen Sie gerne zurück!

        Name*

        Unternehmen

        Telefon*

        Wann möchten Sie zurückgerufen werden?

        Heute

        Morgen

        Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.


        • +49 211 520636-0 Sprechen Sie mit uns: Mo - Fr: 09 - 18 Uhr
        • E-Mail Schreiben Sie uns. Wir antworten schnellstmöglich.
        • Rückruf-Service Sagen Sie uns, wann wir Sie erreichen können.
        • Standorte Sprechen Sie mit uns persönlich. Vorort.

        Düsseldorf. Kosmopolitische Landeshauptstadt und Einsatzzentrale der REVOLVERMÄNNER.

        Von hier aus leiten, überwachen und koordinieren wir die nationalen und internationalen Operationen der REVOLVERMÄNNER. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns, Sie an unserem Standort in der nordrhein-westfälischen Metropole begrüßen zu dürfen.

        Burgunderstraße 29 [Burgunderhof]
        40549 Düsseldorf

        +49 211 520636-0

        contact@revolvermaenner.com

         



        Christian Scherg

        Founder & CEO
        Managing Director Düsseldorf

        Essen/ im Future Safe House. Unser Standort im Herzen der Metropole Ruhr.

        Unsere Reputationsagentur Essen hat ihren Sitz im Future Safe House – Einem mit modernster Technik ausgerüsteten Gebäude, in dem die Mitglieds-Organisationen und -Unternehmen unter einem Dach gemeinsam in interdisziplinären Teams ganzheitliche Lösungen für die Sicherheit von Morgen entwickeln und anbieten.

        Müller-Breslau-Straße 28
        45130 Essen

        Zentrale: +49 211 520636-0

        contact@revolvermaenner.com

         



        Johannes Bünting
        Senior Consultant
        Managing Director Essen

        Toronto. Unser Standort an einem der wichtigsten Knotenpunkte Nordamerikas.

        Von hier aus betreuen wir Unternehmen und Organisationen mit internationalen Niederlassungen in den USA, Kanada und Nordamerika. Außerdem führen wir schwerpunktmäßig Operationen durch, die der Aufklärung und [digitalen] Informationsbeschaffung dienen.

        5600-100 King St W
        Toronto, M5X1C9 | Canada

        +1 437-888-5865

        contact@revolvermaenner.com

           



        Idan Attila Schmidt
        Senior Partner
        Managing Director North America

        Von Facebook, das seine Grenzen kennt

        Social Media Speaker Christian Scherg: „Abschaum! Schmarotzer! Heuschrecken! So und noch schlimmer werden Menschen in Not in den Hasstiraden und Aggressionsorgien auf Facebook bezeichnet.“ Hier darf offensichtlich jeder hetzen wie er will. Und dafür gibt es dann „Likes“ en masse. Und was macht das soziale Netzwerk gegen solche Killerpostings? Nichts. In der amerikanischen New Economy gibt’s traditionell freie Getränke und freie Meinungsäußerung.

        Social Media Speaker Christian Scherg über die Redefreiheit

        Auf die Softdrinks mag man dort noch verzichten, auf die Redefreiheit aber auf keinen Fall. Das gilt selbst dann, wenn Standpunkte rassistisch, radikal und menschenverachtend ausfallen, es sei denn, sie sind sexuell anstößig. Dann wird gelöscht.

        Die amerikanische Verfassung schützt auch extreme Auffassungen als demokratisches Redegut. Eine klare Ansage, bei der Inhalte keine Rolle spielen. Volksverhetzung? Wer etwas dagegen hat, soll es selbst sagen. Da fühlen sich von Recht und Gesetz US-Unternehmen nicht in der Pflicht.

        Social Media Speaker Christian Scherg: Hass steigert den Umsatz

        Das sehen wir hier anders und fordern, dass Facebook Hetz- und Hassmails entfernt. Dass man bei Facebook per Mausklick verlangen kann, dass Inhalte gelöscht werden, genügt nicht. So leicht wie sich Begehren äußert, so unwirksam ist es: Denn Facebook prüft nur, ob das Gesagte eine echt amerikanische Bedrohung darstellt, also zu unmittelbarer Gewalt oder zu konkreter Rufschädigung aufruft. Ansonsten passiert nichts. Da kann man sagen, was man will.

        Daher lassen sich Amerikaner in ihren europäischen Niederlassungen nicht gerne reinreden. Das gilt um so mehr, wenn es um europäische Werte geht statt ums Geschäft. Wer mitreden will, soll sich lieber ins Facebook-Getümmel stürzen. So steigern Hass und Hetze den Umsatz.

        Social Media Speaker Christian Scherg: Position beziehen

        Genau hier lässt sich aber Facebook empfindlich treffen: Wenn wir uns aus asozialen Netzwerken mit faschistischen Hetzkampagnen verabschieden, ist das unmissverständlich. Jeder Verlust zählt. Statt zu schwatzen, einfach abhauen und woanders weitersurfen, das schlägt mehr Wellen in internationalen Konzernen als ein politischer Sturm im Softdrinkbecher.


        Wenn Sie Social Media Speaker Christian Scherg zu Ihrer Veranstaltung als Redner einladen wollen, senden Sie uns eine unverbindliche Buchungsanfrage.

          Name*
          Unternehmen
          Email*
          Telefon
          Ihre Nachricht*
          Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.