REVOLVERMAENNER Reputation Management

Schreiben Sie uns eine Email. Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Name*
Unternehmen
Email*
Telefon
Ihre Nachricht*
Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

REVOLVERMAENNER Reputation Management

Sie benötigen unsere Unterstützung?
Wir rufen Sie gerne zurück!

Name*

Unternehmen

Telefon*

Wann möchten Sie zurückgerufen werden?

Heute

Morgen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

  • +49 [0] 211 52 06 36 0 Sprechen Sie mit uns: Mo - Fr: 09 - 18 Uhr
  • E-Mail Schreiben Sie uns. Wir antworten schnellstmöglich.
  • Rückruf-Service Sagen Sie uns, wann wir Sie erreichen können.
  • Standorte Sprechen Sie mit uns persönlich. Vorort.

Düsseldorf. Kosmopolitische Landeshauptstadt und Einsatzzentrale der REVOLVERMÄNNER.

Von hier aus leiten, überwachen und koordinieren wir die nationalen und internationalen Operationen der REVOLVERMÄNNER. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns, Sie an unserem Standort in der nordrhein-westfälischen Metropole begrüßen zu dürfen.

Burgunderstraße 29 [Burgunderhof]
40549 Düsseldorf

+49 [0] 211 52 06 36 0

contact@revolvermaenner.com

 



Christian Scherg

Founder & CEO
Managing Director Düsseldorf

Frankfurt/ Rhein-Main. Unser Standort am Puls des europäischen Finanzmarkts.

Von hier aus betreuen wir Banken, europäische Finanzunternehmen und unsere Klienten in der Wirtschaftsregion Rhein-Main. Außerdem führen wir mit unseren renommierten wissenschaftlichen Partnern Analysen und interdisziplinäre Studien zu aktuellen sicherheitsrelevanten Themen durch.

Steinweg 10 [am Goetheplatz]
60313 Frankfurt

+49 [0] 69 34 87 56 96

contact@revolvermaenner.com

 



Johannes Bünting
Senior Consultant
Managing Director Rhein-Main

Toronto. Unser Standort an einem der wichtigsten Knotenpunkte Nordamerikas.

Von hier aus betreuen wir Unternehmen und Organisationen mit internationalen Niederlassungen in den USA, Kanada und Nordamerika. Außerdem führen wir schwerpunktmäßig Operationen durch, die der Aufklärung und [digitalen] Informationsbeschaffung dienen.

5600-100 King St W
Toronto, M5X1C9 | Canada

+1 437-888-5865

contact@revolvermaenner.com

   



Idan Attila Schmidt
Senior Partner
Managing Director North America

Reputation World Tour: Thailand

Reputation Erklärung: Thailand. Reputation ist ein wichtiges Thema – nicht nur in Deutschland. Wir, die REVOLVERMÄNNER GmbH, haben deshalb unseren Mitarbeiter Marcel Linka auf eine große und spannende Reise geschickt: Die REVOLVERMÄNNER REPUTATION WORLD TOUR. Auf den Spuren des guten Rufs, macht sich der REVOLVERMANN auf in andere Länder, sammelt Eindrücke, Erkenntnisse, begegnet Menschen und trägt dazu bei, dass wir alle viel besser verstehen, was Reputation in dieser Welt für eine Bedeutung hat.

Reputation Erklärung: Willkommen in Thailand

Reputation Erklärung

Das erste Ziel meiner Reise ist Thailand. Ein Land, das trotz vieler Rucksacktouristen, tropischer Traumstrände und einer gut ausgebauten Infrastruktur einen – sagen wir mal – eher durchwachsenen Ruf genießt. Assoziiert der kosmopolitane Thailand-Freund eine artenreiche Fauna, eine gute Küche und Gastfreundschaft mit dem asiatischen Königreich, kommen den weniger Thailand-affinen Zeitgenossen Begriffe wie Sextourismus, Umweltkatastrophen oder finanzielle Armut in den Sinn.

Reputation Erklärung: Um herauszufinden, wie die Thailänder sich selber sehen und was der Begriff Reputation für einen Thailänder bedeutet, habe ich mich in mehreren Provinzen Thailands mit den Menschen vor Ort unterhalten. Ein Gang durch die Altstadt Chiang Mais, eine Stadt im Norden des Landes, verrät viel über die Kultur und die intensive Atmosphäre Thailands. Die Straßen sind wahnsinnig voll – voll von Menschen, die meist umringt von ihren Familien durch die Stadtmärkte schlendern. So wie ich. Überall stehen dampfende Garküchen, die Ihre wabernden, exotischen Gerüche über die Straßen verteilen und die Luft ist erfüllt von einem Konzert von hupenden Motorrollern und bellenden Straßenhunden. Inmitten dieses Trubels, habe ich mich mit dem einheimischen Pharmazeut Tau Benjawal getroffen, der seit nun mehr 25 Jahren zusammen mit seiner Familie in Chiang Mai lebt. Tau ist überrascht, als ich ihn auf das Thema Reputation anspreche. Ein wichtiges Thema, das allgegenwärtig ist – über das man aber selten spricht, so der 38 jährige.

Status & Ansehen: Reputation in Thailand

Reputation Erklärung

Die erste Frage, die mich interessiert, ist, wie sehr Geld und Materialismus den Status und den Ruf der Menschen in Thailand prägen.

„Das kommt ganz darauf an, wo man herkommt“, erklärt Tau. „Lebt man in einer großen Stadt, arbeitet man oft für große Unternehmen oder geht auf eine der renommierten Universitäten. Bildung ist der Schlüssel zu materiellem Reichtum und damit auch zu Ansehen.“ Tau überlegt kurz, dann fährt er fort: „Der Lebensstil in den Großstädten ist sehr westlich. Status bedeutet Reichtum und umgekehrt. Ich bin, was ich mir leisten kann. Dagegen ist es auf dem Land anders: Hier spricht man nicht über das Haus oder gar das Einkommen. Das kann sogar so weit gehen, dass man es als Beleidigung auffasst, jemanden nach seinem Besitz zu fragen.“

Reputation ist also in den Städten gleichzusetzen mit materiellem Status. Das hatte ich von einem so religiös geprägten Land wie Thailand zugegeben nicht gedacht. Ich frage also weiter: „Tau, wie wird denn auf dem Land Reputation definiert?“ „ Nun, die Menschen sind dort sehr gläubig, so wie meine Familie und ich. Etwa 95% aller Thailänder sind Buddhisten. Hier zählt, ob Du eine fromme Familie hast und wie gläubig Du bist. Wenn Du gut über den König sprichst, bist Du gut angesehen und die Leute sprechen ebenfalls gut über dich.“

Reputation Erklärung: Reputation in Thailand

Rede gut über andere, dann wird auch gut über Dich gesprochen. Ein, wie ich finde, gutes Credo, dem man auch in Deutschland stärker nacheifern sollte. Trotzdem: Ein guter Ruf scheint sich in den Großstädten genauso wie bei uns eher über Bildung und individuellen Besitz Reputation Erklärung zu definieren – man sorgt für sich selbst und zeigt seine Reputation über Statussymbole. In den Provinzen ist das eigene Ansehen geprägt durch die Verankerung in der Gemeinschaft. Reputation als gegenseitige Absicherung, Unterstützung und Schutz vor der allgegenwärtigen Armut.

Auch ich habe außerhalb der großen Städte oft erlebt, dass mir schon nach einem kurzen Gespräch Fotos der Kinder und der Familie gezeigt wurden. Fragen nach meiner Familie in Deutschland oder nach meiner Herkunftsstadt überwogen.  Nur die Wenigsten interessierte, welchen gesellschaftlichen Status ich in Deutschland habe. Das persönliche Gespräch, voller Gastfreundschaft und ehrlichem Interesse an der Person überwog. In Bangkok war die jederzeit respektvolle und zurückhaltende Neugier meiner Gesprächspartner an meiner Ausbildung und der Arbeit bei den REVOLVERMÄNNERN allerdings wesentlich größer. Der immerwährende Vergleich mit dem Westen – hier war er deutlich stärker spürbar.

Ein Gespräch mit einem Studenten aus Bangkok hat mir zudem nochmals deutlich gemacht, wie sehr Reputation in Thailand mit der asiatischen Kultur verwachsen ist. Laut Nawin Janpong sei es in Thailand sehr wichtig, sein Gesicht und das des anderen zu bewahren. „Geht es jemandem beispielsweise nicht gut, merkt man es ihm nicht sofort an“, so der angehende Wirtschaftsinformatiker und weiter: „Man belastet andere nicht mit seinen Gefühlen. Sie sind Privatsache. Eine gute Reputation hat man, wenn man die Reputation des anderen voller Achtsamkeit respektiert. Mit Worten und Taten.“

Reputation Erklärung: Thailand. Ein Fazit

Reputation ErklärungDoch eine Frage ist immer noch nicht geklärt: Wenn Respekt und Reputation eine so große Wichtigkeit in Thailand haben, weiß die Bevölkerung um den ambivalenten Ruf ihres Landes im Ausland? Als ich diese Frage Janpong stellte, wirkte er nicht sehr überrascht. „Thailand ist ein Land, das zwar sehr religiös ist, aber mit Homosexualität, Transsexualität und Prostitution sehr offen umgeht. Menschen aus konservativieren Kulturen können damit sicherlich Probleme haben. Für uns ist auch dies eine Frage des gegenseitigemn Respekts. Offenheit und Toleranz – Sie sind die Grundfeste der Reputation.“

Offenheit und Toleranz als Basis einer guten Reputation: Man gestattet dem anderen die Freiheit, die man sich selber von ihm wünscht. Man bewahrt sein Gesicht, weil man es auch dem anderen nicht nimmt.

Reputation Erklärung: Thailand

Danke, Thailand, dass ich dieses freundliche und positive Gesicht von Dir mitnehmen darf – auf meiner REPUTATION WORLD TOUR.