• REVOLVERMAENNER Reputation Management

    Schreiben Sie uns eine Email. Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

      Name*
      Unternehmen
      Email*
      Telefon
      Ihre Nachricht*
      Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.


      REVOLVERMAENNER Reputation Management

      Sie benötigen unsere Unterstützung?
      Wir rufen Sie gerne zurück!

        Name*

        Unternehmen

        Telefon*

        Wann möchten Sie zurückgerufen werden?

        Heute

        Morgen

        Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.


        • +49 211 520636-0 Sprechen Sie mit uns: Mo - Fr: 09 - 18 Uhr
        • E-Mail Schreiben Sie uns. Wir antworten schnellstmöglich.
        • Rückruf-Service Sagen Sie uns, wann wir Sie erreichen können.
        • Standorte Sprechen Sie mit uns persönlich. Vorort.

        Düsseldorf. Kosmopolitische Landeshauptstadt und Einsatzzentrale der REVOLVERMÄNNER.

        Von hier aus leiten, überwachen und koordinieren wir die nationalen und internationalen Operationen der REVOLVERMÄNNER. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns, Sie an unserem Standort in der nordrhein-westfälischen Metropole begrüßen zu dürfen.

        Burgunderstraße 29 [Burgunderhof]
        40549 Düsseldorf

        +49 211 520636-0

        contact@revolvermaenner.com

         



        Christian Scherg

        Founder & CEO
        Managing Director Düsseldorf

        Essen/ im Future Safe House. Unser Standort im Herzen der Metropole Ruhr.

        Unsere Reputationsagentur Essen hat ihren Sitz im Future Safe House – Einem mit modernster Technik ausgerüsteten Gebäude, in dem die Mitglieds-Organisationen und -Unternehmen unter einem Dach gemeinsam in interdisziplinären Teams ganzheitliche Lösungen für die Sicherheit von Morgen entwickeln und anbieten.

        Müller-Breslau-Straße 28
        45130 Essen

        Zentrale: +49 211 520636-0

        contact@revolvermaenner.com

         



        Johannes Bünting
        Senior Consultant
        Managing Director Essen

        Toronto. Unser Standort an einem der wichtigsten Knotenpunkte Nordamerikas.

        Von hier aus betreuen wir Unternehmen und Organisationen mit internationalen Niederlassungen in den USA, Kanada und Nordamerika. Außerdem führen wir schwerpunktmäßig Operationen durch, die der Aufklärung und [digitalen] Informationsbeschaffung dienen.

        5600-100 King St W
        Toronto, M5X1C9 | Canada

        +1 437-888-5865

        contact@revolvermaenner.com

           



        Idan Attila Schmidt
        Senior Partner
        Managing Director North America

        Kommunikationsstrategie der Bundesregierung

        Die Kommunikationsstrategie der Bundesregierung ist nicht aufgegangen. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte sich in der Wahl der Mittel vergriffen. Ihre Corona-bedingte Verordnung, Gründonnerstag und Karsamstag zu Ruhetagen zu erklären, wurde von der Ministerpräsidentenkonferenz scharf angegriffen, so dass der Kanzlerin nach eigener Wahrnehmung nur der vollständige Kotau übrig blieb, um die Maßnahme wieder zurückzunehmen.

        “Dieser Fehler ist einzig und allein mein Fehler, denn am Ende trage ich für alles die letzte Verantwortung qua Amt. … Das bedauere ich zutiefst, und dafür bitte ich alle Bürgerinnen und Bürger um Verzeihung”, erklärte die Kanzlerin vor laufenden TV-Kameras. Diese an sich lobenswerte Haltung verliert allerdings an Aussagekraft und Glaubwürdigkeit, wenn sie nicht zum sonst praktizierten Kommunikationsverhalten passt.

        Dass dieses historische Eingeständnis einer regierenden Regierungschefin bisher noch niemals vorgekommen ist, spricht nicht unbedingt gegen diese Form der Richtigstellung. Allerdings muss die Form zum Gesamtbild passen, meint dazu Kommunikationsexperte Christian Scherg in der ZDF Drehscheibe.

        Kommunikationsstrategie der Bundesregierung – auf den Anlass kommt es an

        Kommunikationsstrategie der Bundesregierung

        “Es ist schon wahnsinnig schwierig, so etwas zu verkünden, wenn ich zuvor noch nie einen Fehler zugegeben habe oder die Schuld grundsätzlich auf andere schiebe”, erläutert der Kommunikationscoach. “Sich dann plötzlich das Büßergewand überzustreifen und ein derart massives Schuldeingeständnis abzusetzen, wirkt schon einigermaßen befremdlich.”

        Gerade, wenn der Anlass nicht wirklich gewichtig ist, kommt ein so abrupter Wechsel in der Kommunikation der Bundesregierung beim Publikum eher unglaubwürdig und aufgesetzt an. “Wenn ich schon ein Schuldeingeständnis dieser Brisanz in meine Kommunikation einführen möchte, sollte es sich dabei auch um ein Ereignis handeln, das entsprechend gewichtig ist. Das ist bei zwei zurückgenommenen Ruhetagen vor Ostern sicher nicht der Fall.”

        Die Reaktionen des Publikums auf den Kanzlerinnen-Kniefall waren dementsprechend zwiespältig, wie eine Umfrage der Drehscheibe belegte. Von “beschissen” über “unprofessionell” bis zu “chaotisch” reichten die kritischen Kommentare. Doch es gab auch Anerkennung. Von persönlicher Größe war die Rede und von der Freude darüber, dass eine Top-Politikerin in der Lage ist, auch einmal einen Fehler zuzugeben. Eine dem Kommunikationsstil angepasste Entschuldigung hätte sicherlich zu einer höheren Zustimmungsquote geführt.