REVOLVERMAENNER Reputation Management

Schreiben Sie uns eine Email. Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Name*
Unternehmen
Email*
Telefon
Ihre Nachricht*
Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.


REVOLVERMAENNER Reputation Management

Sie benötigen unsere Unterstützung?
Wir rufen Sie gerne zurück!

Name*

Unternehmen

Telefon*

Wann möchten Sie zurückgerufen werden?

Heute

Morgen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.


  • +49 [0] 211 52 06 36 0 Sprechen Sie mit uns: Mo - Fr: 09 - 18 Uhr
  • E-Mail Schreiben Sie uns. Wir antworten schnellstmöglich.
  • Rückruf-Service Sagen Sie uns, wann wir Sie erreichen können.
  • Standorte Sprechen Sie mit uns persönlich. Vorort.

Düsseldorf. Kosmopolitische Landeshauptstadt und Einsatzzentrale der REVOLVERMÄNNER.

Von hier aus leiten, überwachen und koordinieren wir die nationalen und internationalen Operationen der REVOLVERMÄNNER. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns, Sie an unserem Standort in der nordrhein-westfälischen Metropole begrüßen zu dürfen.

Burgunderstraße 29 [Burgunderhof]
40549 Düsseldorf

+49 [0] 211 52 06 36 0

contact@revolvermaenner.com

 



Christian Scherg

Founder & CEO
Managing Director Düsseldorf

Frankfurt/ Rhein-Main. Unser Standort am Puls des europäischen Finanzmarkts.

Von hier aus betreuen wir Banken, europäische Finanzunternehmen und unsere Klienten in der Wirtschaftsregion Rhein-Main. Außerdem führen wir mit unseren renommierten wissenschaftlichen Partnern Analysen und interdisziplinäre Studien zu aktuellen sicherheitsrelevanten Themen durch.

Steinweg 10 [am Goetheplatz]
60313 Frankfurt

+49 [0] 69 34 87 56 96

contact@revolvermaenner.com

 



Johannes Bünting
Senior Consultant
Managing Director Rhein-Main

Toronto. Unser Standort an einem der wichtigsten Knotenpunkte Nordamerikas.

Von hier aus betreuen wir Unternehmen und Organisationen mit internationalen Niederlassungen in den USA, Kanada und Nordamerika. Außerdem führen wir schwerpunktmäßig Operationen durch, die der Aufklärung und [digitalen] Informationsbeschaffung dienen.

5600-100 King St W
Toronto, M5X1C9 | Canada

+1 437-888-5865

contact@revolvermaenner.com

   



Idan Attila Schmidt
Senior Partner
Managing Director North America

Düsseldorfer Imagekampagne

Die neue Düsseldorfer Imagekampagne provoziert seine direkten Nachbarn. „Das Leben ist zu kurz, um langweilig shoppen zu gehen“, so wirbt Düsseldorf für seine Einkaufsmeile in umliegenden Städten. Christian Scherg, Reputationsmanager und Krisenexperte, gibt in einem Interview in der WZ eine Einschätzung darüber, welche Folgen diese Werbekampagne für die Reputation der Landeshauptstadt hat.

imagekampagneDüsseldorfer Imagekampagne – eine Provokation?

In Wuppertal fehlen Kunden. Umsatzeinbußen von bis zu 50% verzeichnet der Einzelhandel in der Stadt. Da trifft die neue Düsseldorfer Imagekampagne einen Nerv. „Das Leben ist zu kurz, um langweilig shoppen zu gehen“, dass Düsseldorf mit dieser Werbung die Nachbarstädte wie Wuppertal, Duisburg, Essen, Mönchengladbach oder Krefeld verärgert, ist nachvollziehbar. Schon vor eignen Jahren verordnete sich Düsseldorf einen offensiven Kurs, um Kundschaft anzuwerben. Denn auch Düsseldorf muss um jeden einzelnen Kunden hart kämpfen.

Es geht um die Qualität

Diese Marketingstrategie Verärgert sind nicht nur Verkäufer in Wuppertal, auch Käufer und somit potentielle Kunden finden die Imagekampagne der Landeshauptstadt nicht besonders sympatisch. Dazu kommt, dass Düsseldorfs Ex Oberbürgermeister Dirk Elbers mit seinem Spruch „Dort möchte man nicht tot über dem Zaun hängen“, die Wut der Nachbarstädte auf sich zog. Diese Aussage in Kombination mit der Imagekampagne lässt die Landeshauptstadt in keinem guten Licht erscheinen.

Eine gewisse Überheblichkeit

Christian Scherg, Geschäftsführer der Online Reputation Agentur  REVOLVERMÄNNER GmbH, kennt sich mit Imagekampagnen aber auch mit Imageschäden aus. Für Scherg ist diese Kampagne eine deutliche Provokation, eine Art Trojanisches Pferd, um Kunden zu anzulocken. Eine solche Werbung zeigt auch eine gewisse Überheblichkeit. Allerdings sagt Chistian Scherg auch, dass eine solche Kampagne auch nur dann funktioniert, wenn sie ein Stück Wahrheit transportiert. Ein bleibender Imageschaden für die Landeshauptstadt und Rheinmetropole Düsseldorf, ist aallerdingsnicht zu erwarten.

Die Einzelhändler der umliegenden Städte, wie Velbert Neviges und Hilden wollen nun selbst mit Plakaten gegensteuern.

Lesen Sie hier den Artikel