REVOLVERMAENNER Reputation Management

Schreiben Sie uns eine Email. Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Name*
Unternehmen
Email*
Telefon
Ihre Nachricht*
Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.


REVOLVERMAENNER Reputation Management

Sie benötigen unsere Unterstützung?
Wir rufen Sie gerne zurück!

Name*

Unternehmen

Telefon*

Wann möchten Sie zurückgerufen werden?

Heute

Morgen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.


  • +49 [0] 211 52 06 36 0 Sprechen Sie mit uns: Mo - Fr: 09 - 18 Uhr
  • E-Mail Schreiben Sie uns. Wir antworten schnellstmöglich.
  • Rückruf-Service Sagen Sie uns, wann wir Sie erreichen können.
  • Standorte Sprechen Sie mit uns persönlich. Vorort.

Düsseldorf. Kosmopolitische Landeshauptstadt und Einsatzzentrale der REVOLVERMÄNNER.

Von hier aus leiten, überwachen und koordinieren wir die nationalen und internationalen Operationen der REVOLVERMÄNNER. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns, Sie an unserem Standort in der nordrhein-westfälischen Metropole begrüßen zu dürfen.

Burgunderstraße 29 [Burgunderhof]
40549 Düsseldorf

+49 [0] 211 52 06 36 0

contact@revolvermaenner.com

 



Christian Scherg

Founder & CEO
Managing Director Düsseldorf

Frankfurt/ Rhein-Main. Unser Standort am Puls des europäischen Finanzmarkts.

Von hier aus betreuen wir Banken, europäische Finanzunternehmen und unsere Klienten in der Wirtschaftsregion Rhein-Main. Außerdem führen wir mit unseren renommierten wissenschaftlichen Partnern Analysen und interdisziplinäre Studien zu aktuellen sicherheitsrelevanten Themen durch.

Steinweg 10 [am Goetheplatz]
60313 Frankfurt

+49 [0] 69 34 87 56 96

contact@revolvermaenner.com

 



Johannes Bünting
Senior Consultant
Managing Director Rhein-Main

Toronto. Unser Standort an einem der wichtigsten Knotenpunkte Nordamerikas.

Von hier aus betreuen wir Unternehmen und Organisationen mit internationalen Niederlassungen in den USA, Kanada und Nordamerika. Außerdem führen wir schwerpunktmäßig Operationen durch, die der Aufklärung und [digitalen] Informationsbeschaffung dienen.

5600-100 King St W
Toronto, M5X1C9 | Canada

+1 437-888-5865

contact@revolvermaenner.com

   



Idan Attila Schmidt
Senior Partner
Managing Director North America

Das Internet vergisst nie

„Manche Dinge sollte man für sich behalten oder bestenfalls beim Stammtisch äußern, denn das Internet vergisst nie,“ erklärt Internet- und Reputationexperte Christian Scherg aus Düsseldorf. Jeder von uns hat schon mindestens einmal etwas Dummes gemacht und ist wahrscheinlich froh, dass dies nicht in den Weiten des WWW veröffentlicht wurde. Ein sexistischer Spruch beim Stammtisch,  sturzbetrunken nur mit einer Unterhose auf Kopf bekleidet  Schwanensee tanzen oder eine Hauswand vollsprayen, es gibt viele Dinge auf die wir nicht stolz sind.

Die meisten dieser Dinge, so Christian Scherg, sind in der realen Welt schnell vergessen oder man kann gemeinsam darüber lachen. Der Freundeskreis nimmt die Ausrutscher hin und solche Fauxpas sind kein Drama. Die reale Welt ist nachsichtig und auch das im Rausch gesprayte Graffiti wurde zügig übermalt.

In der digitalen Welt, im Zeitalter der sozialen Netzwerke, gibt es kein Aber und der „Löschen“-Button ist eigentlich blanker Hohn. „Wenn etwas raus ist und Aufmerksamkeit gefunden hat, haben Sie keine Chance mehr, etwas rückgängig zu machen, denn das Internet vergisst nicht“, so der Geschäftsführer der REVOLVERMÄNNER GmbH.

Ganz gleich ob es sich um Unternehmen, Vereine, Politiker oder Privatpersonen handelt, es sollte immer dreimal darüber nachgedacht werden, welche Informationen, Meinungen und Fotos man ins Internet stellt.

Das Internet vergisst nie, also muss man gegensteuern

Die meisten Klienten der REVOLVERMÄNNER GmbH sind zwar große Firmen, die die digitale Diskussion und Informationsverteilung über ihre Inhalte und Produkte im Griff halten wollen, aber auch Privatpersonen nehmen die Leistungen in Anspruch.

internet vergisst nieNeben der Ausarbeitung und Ausführung von Gegenmaßnahmen, ist die Düsseldorfer Agentur auch darauf spezialisiert herauszufinden, wer hinter einem Angriff steckt. Christian Scherg erklärt weitere Verfahrensweisen: „Wir haben Psychologen und IT-Forensiker, die unter anderem über Sprach. Und Textauswertung Profile erstellen und andere aufwändige Recherchen in Foren und Blogs betreiben, von denen wir wissen, dass sie auch dazu genutzt werden, andere zu diffamieren.“

Ganz gleich welches Reputationsproblem vorhanden ist, es müssen kreative und vor allem individuelle Maßnahmen als Gegenwehr erarbeitet  und der Aggressor ausfindig gemacht werden. „Vielfach kann man nur moderieren und gegenkommentieren, um die Deutungshoheit über den eigenen Ruf zu behalten“ erklärt Scherg. Doch auch die Flut mit gezielten, maßgeschneiderten Informationen überall im Internet, kann eine mögliche Maßnahme sein.

Wie beispielsweise im Fall der dänischen Journalistin Emma Holten: Es kursierten geleakte Nacktbilder der jungen Frau im Internet  und anstatt sich zu verstecken, blies Holten zum Gegenangriff. Sie veröffentlichte immer mehr Nacktfotos von sich, die meisten davon in sehr unerotischen Situationen, um so die Herrschaft über ihre eigene Nacktheit zurückzuerobern.

„Das ist ein ganz probates Mittel, um Informationen zu verwässern. Das Internet vergisst nie, aber man kann Informationen in der Masse untergehen lassen. Wenn kompromittierendes Material im Umlauf ist, ergibt es oft am meisten Sinn, einfach noch mehr vermeintlich spektakuläres Material gezielt zu streuen“ macht der Experte deutlich und fügt hinzu „Irgendwann kursiert so viel offensichtlicher Müll, dass jedem die Lust vergeht, sich irgendetwas anzusehen“.

Hier geht es zum kompletten CORE-Magazin Artikel

Tags:,