• REVOLVERMAENNER Reputation Management

    Schreiben Sie uns eine Email. Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

      Name*
      Unternehmen
      Email*
      Telefon
      Ihre Nachricht*
      Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

      REVOLVERMAENNER Reputation Management

      Sie benötigen unsere Unterstützung?
      Wir rufen Sie gerne zurück!

        Name*

        Unternehmen

        Telefon*

        Wann möchten Sie zurückgerufen werden?

        Heute

        Morgen

        Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.


        • +49 211 520636-0 Sprechen Sie mit uns: Mo - Fr: 09 - 18 Uhr
        • E-Mail Schreiben Sie uns. Wir antworten schnellstmöglich.
        • Rückruf-Service Sagen Sie uns, wann wir Sie erreichen können.
        • Standorte Sprechen Sie mit uns persönlich. Vorort.

        Düsseldorf. Kosmopolitische Landeshauptstadt und Einsatzzentrale der REVOLVERMÄNNER.

        Von hier aus leiten, überwachen und koordinieren wir die nationalen und internationalen Operationen der REVOLVERMÄNNER. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns, Sie an unserem Standort in der nordrhein-westfälischen Metropole begrüßen zu dürfen.

        Burgunderstraße 29 [Burgunderhof]
        40549 Düsseldorf

        +49 211 520636-0

        contact@revolvermaenner.com

         



        Christian Scherg

        Founder & CEO
        Managing Director Düsseldorf

        Essen/ im Future Safe House. Unser Standort im Herzen der Metropole Ruhr.

        Unsere Reputationsagentur Essen hat ihren Sitz im Future Safe House – Einem mit modernster Technik ausgerüsteten Gebäude, in dem die Mitglieds-Organisationen und -Unternehmen unter einem Dach gemeinsam in interdisziplinären Teams ganzheitliche Lösungen für die Sicherheit von Morgen entwickeln und anbieten.

        Müller-Breslau-Straße 28
        45130 Essen

        Zentrale: +49 211 520636-0

        contact@revolvermaenner.com

         



        Johannes Bünting
        Senior Consultant
        Managing Director Essen

        Toronto. Unser Standort an einem der wichtigsten Knotenpunkte Nordamerikas.

        Von hier aus betreuen wir Unternehmen und Organisationen mit internationalen Niederlassungen in den USA, Kanada und Nordamerika. Außerdem führen wir schwerpunktmäßig Operationen durch, die der Aufklärung und [digitalen] Informationsbeschaffung dienen.

        5600-100 King St W
        Toronto, M5X1C9 | Canada

        +1 437-888-5865

        contact@revolvermaenner.com

           



        Idan Attila Schmidt
        Senior Partner
        Managing Director North America

        Das Capito Internet-ABC

        Die Tageszeitung Augsburger Allgemeine, die zusammen mit ihren Heimatzeitungen eine der größten Tageszeitungen Deutschlands darstellt, griff für die Rubrik „capito” der Tageszeitung auf Christian Scherg als Experte für Internet und Online Reputation zurück. Die Rubrik „capito” erklärt Kindern und Jugendlichen auf verständliche Weise alltägliche Dinge.

        Ein Teil von „capito” ist das „capito-Internet-ABC”. In der Wochenendausgabe vom 3. März war das Thema des Internet-ABC „L wie Lästern”. Dort beschäftigt sich die Autorin Lea Thies mit dem Thema Cybermobbing und Lästern im Internet. Christian Scherg, Gründer und Geschäftsführer der REVOLVERMÄNNER GmbH, erklärt den jungen Leserinnen und Lesern, warum Mobbing über das Internet so weit verbreitet ist.

        „Weil sie die anderen Menschen nicht leiden sehen, während Sie ihnen mit Worten weh tun, fällt ihnen das Lästern im Internet einfacher.”

        Christian Scherg rät daher zusammen mit Christine Bitter von der Polizei in Augsburg, dass man sich im Internet nur so äußern sollte, so wie man es sich über sich selbst wünscht. Zudem sollte man immer aufpassen und reagieren, wenn Freunde und Bekannte im Netz angegriffen werden. Mobbing, Lästern und Beleidigungen müssen nicht einfach hingenommen werden. Betroffene können und sollten sich wehren.

        Da das Internet und insbesondere die Kommunikation über das Web stetig an Bedeutung wächst, ist das Thema Verhalten im Web ein Thema mit gesellschaftlicher Reichweite. Dies belegt eine Studie der Universität Münster, der zufolge nach 36% der Kinder und Jugendlichen bereits Opfer von Cybermobbing geworden sind. Jeder Nutzer sollte sich daher generell an die sogenannte Netiquette halten und andere Menschen respektieren – und sich der persönlichen sozialen Verantwortung der Gesellschaft gegenüber bewusst sein.

        Christian Scherg war jedoch nicht nur beim Buchstaben L, sondern auch bei “O wie Opfer” und “N wie Nickname” als Experte des capito Internet-ABCs gefragt. So erklärte Christian Scherg den jungen Lesern die Konsequenzen von Lästereien über Schulkollegen und Bekannten, die im Internet so zu Opfern gemacht werden. Zudem empfahl Scherg den Lesern, im Internet einen Nickname zu benutzen und darauf zu achten, welche privaten Daten man Internet angeben möchte.